Bitte waehlen!
 
Berlin erzählen Lehre
Ein Erzähltheaterkurs für ausländische Studierende am Maxim-Gorki-Theater

Jeder kennt die Situation: Die Wörter in der fremden Sprache liegen auf der Zunge, kommen aber nur eines nach dem anderen aus dem Mund. Dabei sind die Grammatikregeln nicht das Problem, sondern deren konkrete Anwendung beim Sprechen. Beim Schreiben kann man noch einmal in Texte eingreifen, beim Sprechen heißt es immer "gesagt ist gesagt".
Ziel des Workshops ist ein intensives Training des flüssigen Sprechens. An zwei Tagen werden die Studierenden mit Geschichten arbeiten, die in Berlin spielen: Berlin als Großstadt, als Metropole, als Spielwiese, als Ort der Begegnung mit dem Fremden.

Im Workshop werden die sprachlichen Mittel, die man für das spannende Erzählen in der fremden Sprache Deutsch benötigt, vorgestellt und auf spielerische Art mit Hilfe von freien Improvisationen bzw. Textvorlagen eingeübt.

Zum Kurs müssen bequeme Sachen sowie leichtes Schuhwerk mitgebracht werden.

Der Kurs wird von Janka Panskus (Theaterpädagogin am Maxim Gorki Theater und DaF-Lehrerin) und mir geleitet.

    Zeit: Der Kurs findet am Wochenende 5. & 6. November 2005 statt.
    Samstag 5.11. von 10 bis 16 Uhr, am Sonntag 6.11. von 12 bis 18 Uhr.
    Ort: Maxim Gorki Theater, Am Festungsgraben 2, 1017 Berlin
    (Treffpunkt: Bühneneingang bzw. Hintereingang).
    Kosten: 65,-- Euro pro Person. Das Geld muss vor Kursbeginn auf ein Konto über wiesen werden (Kontonummer wird bei Anmeldung bekannt gegeben.)
    Teilnehmer: ausländische Studierende, mindestens 10, maximal 20 Teilnehmer.
    Anmeldung: Bis Freitag 28. Oktober per Mail an theaterpaedagogik@gorki.de mit dem Betreff "DaF-Kurs". Oder unter 030/ 20221-315. Sie erhalten eine Bestätigung mit Angabe der Kontonummer, auf das Sie vorab das Geld überweisen.

15.10.2005 | webmaster | start