Bitte waehlen!




 
PS Vorbereitung, Durchführung und Evaluation der One-to-One-Tutorien Lehre

Das One-to-One-Tutorium ist für die meisten Studierenden der erste Einstieg in die Vermittlungspraxis des Deutschen als Fremdsprache. Unterrichten heißt Vermittlungsprozesse planen, steuernd in sie eingreifen und die Ergebnisse beurteilen. Für eine didaktisch reflektierte Planung der ersten Tutoriumstreffen ist es notwendig, an drei Blöcken teilzunehmen. Diese obligatorischen achtstündigen Seminartage werden samstags im Zeitraum Oktober bis Dezember stattfinden, die Termine werden zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Gegenstand des Seminars werden u.a. die folgenden Themen sein: Sprachstandserhebung, Fehleranalyse und Fehlerkorrektur, Übungstypologien, Unterrichtsplanung, Auswahl und Didaktisierung von Texten und Übungsmaterialien zu den vier Basisfertigkeiten.

Zusätzlich zum Seminar soll ein Tutorium angeboten werden, dessen Besuch dringend empfohlen wird. ACHTUNG: Das One-to-One-Tutorium und das Begleitseminar erfordern - vor allem zu Beginn des Semesters - einen großen Zeitaufwand! Bitte rechnen Sie mindestens mit einer Zeit von ca. 10 Stunden wöchentlich zur Vor- und Nachbereitung des Seminars, der Unterrichtsstunden (und des Tutoriums).
Zur ersten Sitzung wird die Lektüre von Helbig, G./ Buscha, J. (2003): Leitfaden der deutschen Grammatik und die Kenntnis einer Einführung in die germanistische Linguistik vorausgesetzt.

Zur Anschaffung empfohlen werden Storch, G. (1999): Deutsch als Fremdsprache – Eine Didaktik. München: Fink

.

   Informationen zum Seminar download als pdf

   Richtlinien für den Praktikumsbericht download als pdf

   Ein Reader mit den Basistexten steht im Copy-Shop in der Habelschwerdter Allee.

Nr. 16 850
Di 18.00-20.00
Habelschwerdter Allee 45, JK 28 112



17.10.2005 | webmaster | start