Bitte waehlen!


 
Biographisches Maik Walter

   Berufliche Erfahrungen

   Studium

   Ausbildung



Berufliche Erfahrungen



   
Wintersemester 2011/12

Vertretung des Lehrstuhls für deutsche Sprache der Gegenwart am Institut für Germanistik der Universität Potsdam und Aufnahme in das DFG-Netzwerk Kobalt-DaF

Dezember 2009

Gründung von Textbewegung: Theater und Sprache (Workshops, Fortbildungen und Projekte für Deutsch als Fremdsprache)



November 2008 - März 2009

Theaterpädagoge im PASCH-Projekt des Auswärtigen Amtes

Mai 2008 - Januar 2009

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Deutsche Sprache, Mannheim, Abteilung Grammatik im DFG-Projekt Kausale Kohärenz



Dezember 2006

Forschungsaufenthalt an der Universiteit Stellenbosch



Oktober 2007
März 2005 - April 2005
September 2006 - Oktober 2006

Sokrates-Dozenturen an der Wirtschaftsuniversität Kopenhagen



Oktober 2004 - Dezember 2004

Mitarbeit im Forschungsprojekt Visualisierung grammatischer Strukturen



seit 2004

Kursleiter im Internationalen Hochschulkurs für Germanistik an der Humboldt-Universität (Das Erzählprojekt; Berlin erzählen; Erinnerung(en) ;
Generation Harry Potter trifft Generation Praktikum)



Oktober 2003 - April 2008

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Studiengebiet Deutsch als Fremdsprache an der Freien Universität mit den folgenden Aufgaben:

   Lehre und Forschung im Bereich DaF
   Mitarbeit im Forschungsprojekt "Fortgeschrittene Lernervarietäten"
   Betreuung von Auslandspraktika und One-to-One-Tutorien
   Prüfung der Deutschkenntnisse ausländischer Germanistik-Studierender

Mai 2002 - Juni 2004

Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Brigitte Handwerker im Bereich Deutsch als Fremdsprache an der Humboldt-Universität zu Berlin mit den folgenden Aufgaben:

   Lehre und Forschung im Bereich DaF / DaZ
   Mitarbeit im Forschungsprojekt "DaZ-Netz Berlin"
   Betreuung der DaF-Homepage
   Koordination der Langen Nacht der Wissenschaften 2003

November 2001 - Januar 2002

Konzeption und Umsetzung einer Internetpräsentation
und eines eForums des Forschungsprojektes Sprache im Recht an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Oktober 2001 - März 2002

Projektmitarbeit Deutsch als Zweitsprache an Berliner Schulen

März 2001 - Januar 2002

Dozent im Bereich DaF an der Volkshochschule Berlin Treptow/Köpenick



Januar 2001 - Mai 2001

Neugestaltung der Internetseite des Instituts für deutsche Sprache und Linguistik
der Humboldt-Universität als studentischer Mitarbeiter

Oktober 2000 - April 2003

privater Einzelunterricht mit fortgeschrittenen DaF-Lernern



Juni 2000 - September 2000

Aktualisierung der Internetpräsentation
des Arbeitsbereiches Deutsch als Fremdsprache an der Humboldt-Universität zu Berlin
als studentischer Mitarbeiter

Januar 2000 - April 2000

DaF-Lehrer am Institut für Sprachvermittlung und internationalen Kulturaustausch Berlin

Oktober 1998 - September 1999

Organisation und Leitung des Projekttutoriums Linguistische Abschlussarbeiten im Internet

November 1997 - Dezember 1997

Vorbereitung und Durchführung der Jahrestagung der Gesellschaft für Semantik am ZAS in Berlin als studentischer Mitarbeiter

Januar 1997 - September 2000

studentische Hilfskraft an der Professur Sprachtheorie (Prof. Dr. Klaus Welke) der Humboldt-Universität

August 1996 - August 1998

Betreuer im Internationalen Hochschulkurs für Germanistik
an der Humboldt-Universität


Studium



Dezember 2000

Staatsexamensarbeit im Bereich Germanistische Linguistik zum Thema
Tempora und Adverbiale als Mittel der zeitlichen Situierung im Deutschen:
Grundbedeutung und kompositionelle Semantik


September 1995 - Oktober 1998

Erweiterungsstudium Deutsch als Fremdsprache
mit Abschluss Zertifikat

September 1998

Stipendiat der Internationalen Sommerschule der DGfS Language Typology in Mainz



September 1993 - November 2001

Studium der Fächer Deutsch und Mathematik
(Studienratsausbildung) an der Humboldt-Universität zu Berlin

September 1992 - Juli 1993

Fernstudium an der Fernuniversität Hagen
in Mathematik und Neuerer deutscher Literatur


Ausbildung



November 1992 - September 1993

Zivildienst im Krankenhaus Spandau in Berlin

September 1990 - Juli 1992

Vorkurs an der Universität Potsdam
Abschluss: Allgemeine Hochschulreife

September 1980 - Juli 1990

POS Wladimir Komarow in Magdeburg
Verleihung der Lessing-Medaille

01.12.2012 | webmaster | start